Monday, December 21, 2009

besinnliche Adventszeit...

...bevor diese schon wieder um ist, möchte ich unsere Kalender-Varianten in diesem Jahr posten:
da mir immer schon Wochen vorher graut, diesen Kalender - den ich bereits vor vier Jahren genäht und bestickt habe





mit unglaublich tollen, nicht-nach-3-Minuten-kaputten, noch-nie-dagewesenen und dazu auch noch nicht-so-teuren Überraschungen zu füllen,
habe ich kurzentschlossen einen schon lange in mir gehegten Wunsch umgesetzt:
dieses Jahr gibt es täglich für jeden "nur" eine kleine Süßigkeit (außer am 06., da gab es neue Zahnbürsten-Aufsätze - jaja, ein wenig Freude bereitet mir durchaus auch mal, Kinderns Erwartungen nicht zu entsprechen ;-)
...und...
einen weiteren Kalender, der aus 24 Päckchen besteht/bestand:

jeweils bestückt mit einem Zubehör für unsere neue Krippe, die dann am 01.12. plötzlich im Wohnzimmer in der Ecke stand, abwechselnd täglich eines zu öffnen...


Alle Zweifel des Vaters der Kinder sind mittlerweile beseitigt (er hat uns sogar ein Licht für's stille Örtchen eingebaut!): sowohl der 3 Jährige, der 8 Jährige und auch der 13 Jährige sitzen mal allein - mal alle zusammen - davor, müssen umdekorieren, sich darüber auch mal streiten, sich still an dem Anblick erfreuen und es gab noch keine Klagen, dass es im anderen Kalender zu wenig "Füllmaterial" gäbe...

...was mach ich nur im nächsten Jahr???




Die wunderschönen handgefilzten Krippenfiguren habe ich übrigens von der lieben Anja, die in Ihrem Shop 123-Stupsi wunderschöne Sachen anbietet und mir diese Figuren innerhalb einer Woche angefertigt hat.

Sunday, December 20, 2009

Wenn frau...

...sich immer gerne ein wenig amüsiert - ja, geradezu lustig gemacht hat über die Spielerei des Vaters der Kinder, sämtliche Geburts-, Hochzeits- und sonstige Daten in den Fernseher einzuspeichern ("Na toll, dann gratuliert Dir also Dein Fernseher abends um 21:00 Uhr zum Geburtstag!")...

...und man dann abends um 21:01 Uhr nach einem doch auch recht reibungsvollen Tag - während man die Wochenwäsche der Krabbelgruppe zusammenfaltet und dabei endlos Schlaflieder für das kleinste der Kinder singt, welches aufgrund eines tagsüber-5-Minuten-im-Auto-Schlafes nun einfach nicht einsieht, jetzt doch langsam mal müde zu werden,
...wenn man dann also einen dicken Kuss mit dem Satz :"Herzlichen Glückwunsch zu unserem 10. Hochzeitstag :-)" bekommt...
...dann wird frau doch auch leicht demütig...
...schwört frau, nie wieder Dinge vorab zu verurteilen, nur weil man den Nutzen gerade nicht wirklich erkennt,...
...schwört frau weiterhin, im nächsten Leben nicht vier Tage vor Heiligabend zu heiraten um dann zwei Jahre später auch noch einen Sohn Nummer 2 am 25.12. in die Welt zu setzen,...
...verflucht frau auch kurz, einen Broterwerb zu haben, der die wichtigste und arbeitsintensivste Zeit des Jahres genau JETZT hat...
...und trifft bahnbrechende Entscheidungen, z.B. diesen Blog wieder etwas zu beleben und das auch noch in der Muttersprache :-)